Fenster absichern gegen Einbruch - Einbruchschutz mit einbruchschutz-bayreuth.de

Fenster, Balkon- und Terrassentüren besitzen eine große Schwachstelle - sie sind leicht aufzubrechen.

Da ein Großteil des Fensters aus Glas besteht kann dieses leicht zerschlagen werden. Der Zurtitt zum Haus kann somit sofern kein Fenstergitter vorhanden ist, problemlos erfolgen. Nicht nur in der Verglasung liegt eine Schwachstelle, auch der Rahmen könnte aufgehebelt werden. Deswegen ist es wichtig, dass Sie bei Fenstern einen Einbruchschutz vornehmen mit freundlicher Unterstützung von einbruchschutz-bayreuth.de.

Die Vorkehrungen dienen hauptsächlich dazu, den Einbruch zu erschweren und bedeuten nicht, dass das Fenster sicher vor Einbrüchen ist. Zeit spielt eine wichtige Rolle. Einbrecher haben diese nicht. Aufgrund des Zeitmangels werden vor allem Fenster und Türen aufgebrochen, bei denen keine Sicherheitsmaßnahmen getroffen worden sind.

Scheitert der Einbrecher und das Aufhebeln gelingt Ihm nicht, zieht er weiter zum nächsten Fenster. Es gibt zwei Möglichkeiten um den Einbruchschutz vorzubeugen: Neubestellung des Fenster (spezielle einbruchshemmende Modelle entwickelt) oder die bereits vorhandenen Fenster nachgerüsten. Optisch sind die von normalen Fenster nicht zu unterscheiden, besitzen aber einige entscheidende Merkmale, die einen Einbruch verhindern können.

Falls Sie sich nicht sicher sind, welcher Einbruchschutz an Ihrem Fenster vorgenommen werden sollte, helfen wir Ihnen gerne bei einbruchschutz-bayreuth.de weiter. Falls Sie Fragen zu diesem oder anderen Themen haben, wenden Sie sich an unsere Berater. Diese kennen sich hervorragend mit dem Einbruchschutz bei Fenstern aus.

Zusatzfunktionen der Einbruchschutzfenster:

  • Sie besitzen mindestens die Widerstandsklasse WK2.
  • Die Beschläge enthalten Pilzkopfzapfen; sie bieten einen guten Widerstand gegen das Aufhebeln.
  • Die Rahmen werden an unterschiedlichen Stellen im Mauerwerk verankert.
  • Die Verglasung ist durchwurf- oder durchbruchhemmend.
  • Der Fenstergriff kann abgeschlossen werden.

Heruntergelassene Rollläden bieten Sichtschutz, aber keinen Einbruchschutz

Auch heruntergelassene Standard-Rollladen bieten keinen ausreichenden Schutz vor Einbrechern, da sie sich einfach hochschieben lassen. So dienen diese höchstens noch als Anwesenheitsschutz. Zudem finden viele Einbrüche in der Zeit statt, wenn die Rollladen nicht im Einsatz, sprich hochgefahren sind. Sogenannte Rollladensicherungen, die das Hochschieben der Rollladen verhindern, indem sie das Element fixieren, bieten einen zusätzlichen Schutz vor Einbrechern, sollten aber nur ergänzend zu mechanischen Sicherungen eingesetzt werden. Um eine wirksame Einbruchhemmung zu erzielen, bedarf es also fachgerecht montierter Sicherheitselemente mit einbruchschutz-bayreuth.de an beiden Seiten (Schließ- und Scharnierseite) des Fensters.

Die meisten modernen Fenster bieten Schutz vor Lärm – nicht vor Einbrechern!

Die meisten Fenstertüren heutiger Standard-Bauart sind in der Regel konstruktiv so ausgelegt, dass die Wärmedämmung und der Lärmschutz optimiert sind. Allerdings nicht der Schutz vor Einbrechern. Das liegt daran, dass Standard-Elemente oft nur durch die sogenannten Rollzapfen „gesichert“ sind. Sie sorgen für die Abdichtung eines Fensters, bieten allerdings keinen mechanischen Schutz vor Einbruchsversuchen. Dieser Vorgang des Aufhebelns geschieht zudem relativ geräuschlos. Der sogenannte Rollzapfen wird einfach zur Seite gedrückt, so dass das Fenster über die Führung springt und geöffnet werden kann. Das zeigt auch, dass ein abschließbarer Fenstergriff heute allenfalls als Kindersicherung dienen kann, aber wenig mit Einbruchschutz zu tun hat.


Dachfenster, Balkone und Dachterrassen

Balkone und Dachfenster sind in der Regel schwerer zu erreichen als Fenster und Türen im Erdgeschoss. Sie besitzen oftmals einen schlechteren oder gar keinen Einbruchschutz. Erfahrene Täter kennen diese Schwachstellen des Hauses und nutzen Bäume, Mülltonnen, Mauern, Leitern bis hin zu Garagendächern als Kletterhilfe.

Schwer erreichbare Orte sind somit leichtes Spiel, zumal die Hilfsmittel meistens frei zugänglich auf dem Grundstück stehen. einbruchschutz-bayreuth.de empfiehlt Ihnen Leitern sowie sonstige Gegenstände wegzuschließen. Spezielle Zusatzschlösser sind für Dachfenster erhältlich, die nachträglich montiert werden können, um den Einbruchschutz für Wohnung und Haus zu erhöhen.

Wichtige Punkte für Ihr Fenster, Balkon- bzw. Terrassentüren:

  • abschließbare Fenstergriffe
  • Fenstersicherungen wie beispielsweise Sperrriegel, Stangenschloss, Bolzenschloss oder Schwenkriegelschloß
  • Glasflächensicherungen wie z.B. Sicherheitsglas oder Sicherheitsfolie
  • Rollladensicherungen
  • Hebe- und Schiebetürsicherungen

Einbruchschutz durch einbruchhemmende Rollläden

Rollläden - Sie tragen zum Schutz gegen Einbrecher bei. Sie kennen das? Die meisten handelsüblichen Kunststoff-Modelle bieten keinen allzu guten Schutz, da sie sich mit dem entsprechenden Werkzeug in kurzer Zeit aufhebeln oder aus der Führungsschiene brechen lassen.

Nachteil: heruntergelassene Rollläden zeigen am Tag, dass die Bewohner nicht zuhause sind. Einbrechern veranlasst dies,  eine Schwachstelle am Haus zu finden, um einzubrechen. Einbruchhemmende Rollläden leisten den Tätern mehr Widerstand als herkömmliche Modelle, da sie mehr Zeit und stärkere Werkzeuge benötigen, um diesen Einbruchschutz zu überwinden.

Dauert der Einbruchsversuch zu lange, sind die Chanchen größer, dass die Täter von ihrem Vorhaben absehen. Bei der Auswahl einbruchhemmener Rollläden sollten Sie als Haubesitzer auf die Widerstandsklasse achten. Bei einbruchschutz-bayreuth.de können Ihre Rollläden auch nachträglich einbruchsicher gemacht werden.

Anforderungen für einbruchsichere Rollläden:

  • Verstärkte Führungsschiene
  • Geschützter Rollkasten
  • Robuste Rollladen-Elemente aus Metall
  • Verstärkter Schlussstab gegen Herausreißen der Rolllade
  • Sperre gegen Hochschieben

Wir haben ALLES zum Schutz vor "Gästen"

Sicherheit und Einbruchschutz

Wir bieten den Einbau von abschließbaren Fenstergriffen, Fenstergriffen mit Zusatzschloss, Zusatzsicherungen an der Griffseite sowie an der Bandseite an. Eine Nachrüstung mit geprüften Zusatzsicherungen ist fast immer möglich. Die griffseitige Sicherung sollte stets abschließbar sein. Abschließbare Fenstergriffe alleine reichen meist jedoch nicht aus, weil sie keinen Schutz gegen das Aufhebeln der Fensterflügel bieten.

Profitieren Sie von unseren Sortiment Einbruchschutz bei Türen und Fenster mit einbruchschutz-bayreuth.de - tolle Sicherheitstipps

Einbrechern das Leben schwer machen

  • Haustür immer abschließen
  • Alle Fenster schließen, auch bei kurzer Abwesenheit
  • Anwesenheit signalisieren (Beleuchtung über Zeitschaltuhr steuern, im Urlaub den Briefkasten leeren lassen, Garagentor immer schließen, Rollläden tags öffnen, nachts schließen)
  • Auf Klingeln immer reagieren, aber nicht bedenkenlos öffnen

Wichtige Sicherheitstipps: So schützen Sie sich vor Einbrechern!


1. Abschließen der Wohnungstür und schließen aller Fenster
Um es den Einbrechern schwer zu machen, ist der einfachste Schutz das Verschließen der Haus- und Wohnungstür. Die Tür zuzuziehen reicht nicht aus, da die Täter mit einfachen Werkzeugen diese aufhebeln können. Offenstehende oder in Kippstellung geöffnete Fenster lassen sich schnell von Einbrechern mit Vorkenntnissen überwinden. Wichtig: schließen Sie immer alle Fenster und Türen ab, – auch die Gartentür.
Mangelnde Sicherheit: Einbrecher zieht Türschloss einfach heraus.

2. Vortäuschung der Anwesenheit im Urlaub
In der Urlaubszeit lässt man sein Eigentum für längere Zeit allein. Damit Einbrecher nicht auf die verlassene Wohnung aufmerksam werden, sollte man Nachbarn bitten, den Briefkasten regelmäßig zu leeren, die Rolläden hochzuziehen und abends wieder hinunter zu lassen. Zeitschaltuhren dienen als praktisches Hilfsmittel, die täglich die Rolläden bedienen oder die Fensterbeleuchtung abends anschalten.

3. Mechanischer Einbruchschutz
Eine Sicherheitslücke stellen alte Türen und Fenster dar. Diese sorgen unter anderem nicht nur für einen Energieverlust sondern auch auf höhere Heizkosten. Türschlösser ohne Schutzbeschlag lassen sich mit dem richtigen Werkzeug in kurzer Zeit herausziehen oder mittels Lockpicking gewaltlos öffnen. Effektiven Einbruchschutz geben nur mechanische Sicherungen, zu denen Sie auf der Seite Einbruchschutz für Türen ausführliche Informationen finden.

4. Installation Alarmanlagen
Für Türen sowie Fenster sind Alarmanlagen in verschiedenen Varianten erhältlich und vertreiben die meisten Einbrecher.

5. Aufklärung zum Einbruchschutz
Bewohner, die unsicher sind, welche Schutzmaßnahmen für ihr Eigentum angebracht sind, können sich bei einbruchschutz-bayreuth.de oder in unserem Fachmarkt beraten lassen.


Tipps - Was sollten Sie nach einem Einbruch beachten?

  • Informieren Sie zuallererst die Polizei unter der Notrufnummer 110.
  • Machen Sie Fotos vom Zustand der Wohnung, von den Beschädigungen und den Einbruchspuren.
  • Verändern Sie bis zum Eintreffen der Polizei nichts in Ihrer Wohnung, fassen Sie nichts an. So ist gewährleistet, dass wichtige Hinweise am Tatort von der Polizei sichergestellt werden können.
  • Wurden Ihre EC- oder Kreditkarten gestohlen, sperren Sie diese sofort. Die nötigen Telefonnummern finden Sie unten aufgelistet.
  • Legen Sie mit der Polizei zusammen eine Stehlgutliste an. Auf dieser führen Sie alle Dinge auf, die Ihnen bei dem Einbruch gestohlen worden sind. Beschreiben Sie Ihre gestohlenen Habseligkeiten so gut wie möglich, im Idealfall liefern Sie Gerätenummern oder Fotos mit. Hierbei hilft eine Wertsachenliste.
  • Melden Sie den Einbruch und die Schäden bei Ihrer Versicherung. Legen Sie Ihrer Versicherung die Stehlgutliste vor.
  • Heben Sie beschädigte Gegenstände solange auf, bis mit der Versicherung alles geklärt ist.

Purrucker Experten-Ratgeber zur Auswahl von Einbruchschutz

Fachbegriffe, Einbruchschutz und Türenelemente – in unserem Türen- und Bauelementelexikon haben wir einige wichtige Stichworte zusammengestellt und kurz erläutert. Hier liefern wir Ihnen kompaktes, schnelles Wissen.

Wenn Sie eine Erläuterung im Türen- und Bauelementelexikon vermissen, sagen Sie uns einfach Bescheid. Wir ergänzen gerne fehlende Informationen.

per Mausklick auf das Bild: Informieren Sie sich in der Purrucker-Wissenswelt zum Thema Türen über Bauelemente und vieles mehr!

Klicken Sie sich schlau!

Experten Ratgeber - Purrucker

Stöbern Sie in unseren Online-Katalogen und informieren Sie sich über die Produktvielfalt im Bauelemente-Sortiment

In unserer aktuellen Katalog-Auswahl finden Sie Qualitätsprodukte renommierter Türenlieferanten für Innentüren, Schiebetüren, Raumteiler und Designbeschläge, exklusiv zusammengestellt für unser Baulemente- und Türensortiment.

Einbruchssicherheit spielt bei Haustüren eine entscheidende Rolle - Schützen Sie Ihr Hab und Gut

Die Freude auf den Urlaub oder ein verlängertes Wochenende wird nicht allzu selten durch Gedanken an einen möglichen Einbruch in die Wohnung oder das eigene Haus getrübt. In Zeiten, in denen die Einbruchsraten stetig steigen, wird das Thema Sicherheit immer präsenter und gewinnt beim Kauf einer neuen Haustüre noch mehr an Bedeutung. Fakt ist, mit den richtigen Produkten lässt sich das eigene Heim zuverlässig absichern und der Urlaub unbeschwert genießen. Ein wesentlicher Punkt dabei ist ein hoher Einbruchs-Widerstand (RC) der Haus- oder Wohnungseingangstür.

2016_91717339_Haustuer_Einbruch_MS.jpg2016_84450467_Haustueren_MS.jpg

In Bayreuth bei Purrucker GmbH & Co.KG weiß man, bei Haustüren gibt es heutzutage verschiedene Stufen der Sicherheitstechnik, von der Standard-Lösung bis hin zum höchsten Sicherungs-Level. Bereits serienmäßig sind Haustüren innovativer Markenhersteller für einen hohen Sicherheitsstandard ausgerüstet. So macht die eingebaute Mehrfachverriegelung mit Schwenkriegeln und Massivriegel in Verbindung mit einer massiven Schließleiste ein Auseinanderdrücken von Türflügel und Blendrahmen nahezu unmöglich. Die Riegel/Schwenkhacken der Mehrfachverriegelung sind gegen ein Zurückdrücken und Aufsägen gesichert. Somit lässt sich die verschlossene Haustür nicht mit einer Scheckkarte öffnen. Durch die Verwendung von Aushebelsicherungen die auf der Bandseite angebracht werden, erhöht man den Einbruchschutz.

Frau Marion Grüner und Frau Sabine Grüner von Purrucker GmbH & Co.KG in Bayreuth fügt hinzu: „Ist noch mehr Sicherheit gewünscht, können Sie aus einer großen Zahl weiterer Sicherheitssysteme Ihre ideale Lösung zusammenstellen. Unsere Fachleute von Purrucker GmbH & Co.KG aus Bayreuth beraten Sie hierzu gern. So können Sie sich bei der Auswahl Ihrer neuen Haustür auf die Optik konzentrieren, die Sie begeistert.“

Finden Sie Ihre neue ästhetische Hauseingangstüre, die den aktuellen Ansprüchen der Sicherheitsklassen entspricht und deren Wärmedämmeigenschaften zudem noch Geld sparen hilft!                                                                   

Vergessen Sie nicht! Wichtig bei Ihrer neuen Haustür oder Wohnungseingangstür ist nicht zuletzt der fachkundige Einbau.

Kommen Sie zu Purrucker GmbH & Co.KG in Bayreuth, Ihren Fachmarkt, wenn es um Türen und Haustüren geht - in der Region rund um Creußen, Neudrosselfeld, Mistelgau.

Wir beraten Sie gern!